Wer ein Unternehmen aufbaut, möchte schnell weiterkommen. Möchte möglichst schnell, effektiv und gewinnbringend arbeiten. Da ist die Wahl der Software mitentscheidend. Ein falsches Programm erweist sich hier schnell als Klotz am Bein, weil es einfach den gewachsenen Anforderungen nicht entspricht.

Eine gute Unternehmenssoftware hingegen sollte in allen Betriebsbereichen optimal einzusetzen sein - auch in jenen, die man vorher nicht berücksichtgt hat. Und die Software muss für jeden Mitarbeiten schnell zu verstehen sein.